beachkini goes Formentera

Zum Start unseres beachkini BLOGS wollen wir Euch unser Reise Highlight und lieblings Fotolocation im Mittelmeer vorstellen.

Es gibt wohl kaum einen Ort in Europa wo die Strände schöner, die Promidichte größer und die Bikinis kleiner sind als auf Formentera.
Gerade einmal 2- 3 Flugstunden von den meisten europäischen Zentren entfernt, erreicht Ihr ganz bequem IBIZA um von dort mit der Fähre, oder per Boot nach FORMENTERA über zu setzten.

Dank der, in der Saison, zahlreichen Flugangebote, kann man oft schon mit einem der vielen Billigfluganbieter für kleines Geld nach Ibiza fliegen.
Wir packen also mal wieder nur unser Handgepäck, denn auf Formentera benötigt man keine große Reisegarderobe, packen ein paar sexy Bikinis ein und los geht´s.
Auf Ibiza angekommen, nehmt Ihr einfach den öffentlichen Bus,(Haltestelle direkt gegenüber dem Flughafen Ausgang) und fahrt zum Hafen Ibiza Stadt.
Dort habt Ihr die Möglichkeit, bei einem der zahlreichen Fähranbieter, die Überfahrt nach Formentera zu buchen.
Das ist leider meißtens der teuerste Teil der Reise. Ihr müsst die Fähre aber weder von Deutschland vor buchen noch reservieren. Die Preise sind bei allen Anbietern (fast) gleich.
In der Hochsaison gibt es die günstigere Alternative mit einem der Partyboote von Ibiza nach Formentera zu gelangen. Der Nachteil ist allerdings, dass die Boote wesentlich kleiner sind und der Wellengang zwischen den Inseln oft recht heftig ist. Seekrankheit also nicht ausgeschlossen.

Wer dann das erste mal auf Formentera ankommt, erlebt oft bereits im Hafen von La Savina die besondere Magie dieser Insel. Man fühlt sich wie auf einer Zeitreise. Plötzlich gehen die Uhren einfach etwas langsamer. Der Stress und die Hektik des Alltages scheinen in weite Ferne zu geraten.
Am Besten mietet Ihr Euch hier bei einem der zahlreichen Anbieter einen Motorroller oder einfach ein Fahrrad. Denn Formentera ist klein und überschaubar. Gerade einmal 16 km lang, gibt es hier nur wenige, ausgebaute Straßen.
Wir entscheiden uns eigentlich immer für den Motorroller. So kommt Ihr schnell an Eure Lieblingsstrände, genießt den frischen Wind während der Fahrt, und findet garantiert überall einen Parkplatz.
Denn in der Hochsaison, im Juli und August, kann es schon mal voll werden auf der Insel. Als lieblings Urlaubsinsel der Italiener geht es, gerade im Urlaubsort Es Pujols schon mal ganz schön hektisch zu.
Wer also nicht unbedingt in der Hochsaison reisen muss, genießt Formentera besser in der Vor- oder Nachsaison.

Wir waren dieses Jahr bereits im April das erste mal hier. Darum auch die dicke Jacke beim einchecken am Airport in Frankfurt/ Hahn.
Aber keine Sorge. Auf Formentera angekommen, war diese höchsten bei abendlichen Rollerfahrten notwendig.

Trotzt Ihrer winzigen Fläche, bietet Formentera eine Fülle an wunderschönen Stränden, romantischen Orten und unglaublicher Ruhe, wie Ihr sie wohl sonst nirgendwo mehr findet. Nicht umsonst sagt man Formentera nach, das letzte Paradies im Mittelmeer zu sein.

Das haben (leider) auch viele Promis, Fussballprofis und super Reiche für sich entdeckt. Am Strand von ses Illetes ist das Superyacht Aufkommen riesig. Stars wie Christiano Ronaldo, Messi, Götze und Co liegen mit Ihren Yachten in Reih und Glied neben den Megayachten russischer Milliardäre und Superreichen.
Aber keine Angst!
Es sind fast alles Tagesbesucher die schnell mal von Ibiza rüber kommen, in einer der Chicky Micky Beachbars absteigen und Abend wieder verschwinden.
Und wer sich die VIP Show nicht antun will, muss ja nicht am Strand von Ses Illetes verweilen.
Formentera hat mehr zu bieten. Und wer es lieber einsam und alleine mag, der findet auf Formentera garantiert ein passendes Plätzchen Strand.
Unser Geheimtipp. Wenn Ihr dort seid, plant unbedingt einen Tag am Calo des Mort ein. Etwas mühselig ganz im Norden von Playa de Migjorn gelegen und auf den letzten Metern nur zu Fuß zu erreichen, zieht es uns dennoch immer wieder dorthin.
Hier sind auch viele unsere letzten Bikinibilder entstanden.

Eine Besonderheit auf Formentera sind die vielen Chiringuitos. Kleine, zauberhafte Strandbars direkt am Meer. Hier könnt Ihr kleine Snacks oder ein kühles Blondes genießen und einfach im Bikini und Barfuß an der Bar sitzen.

Unser Tipp: Der Chiringuito Barolo. Diese kleine, wunderschöne Bar am nördlichen Ende vom Migjorn Strand.

Aber Formentera hat mehr zu bieten als nur schöne Strände und kristallklares Wasser. Viel Mehr zu bieten!

Unbedingt machen solltet Ihre eine Wanderung über den alten Römerweg. Dieser führt von Es Calo, entlang der Küste, hinauf auf La Mola. Den höchsten Teil der Insel. Vom Römerweg habt Ihr ein atemberaubendes Panorama über die gesamte Insel.
Und oben, auf El Pilar angekommen kehrt Ihr einfach in eine der urigen Bars ein und gönnt Euch einen Inseltypischen Snack. Und nicht verpassen. Den alten Friedhof in El Pilar besichtigen. Ein Zeitzeuge der Inselgeschichte.
Auf der Mola findet übrigens auch in der Saison jeden Mittwoch der bekannte Hippiemarkt statt. Zahlreiche Stände bieten hier handwerkliches von der Insel an. Livemusik und Tanz sorgen für Kurzweil.

LUST auf Formentera bekommen?
Dann schnell den passenden beachkini bestellen und ab in den Urlaub!

Werdet Teil unserer Community. Sendet uns Eure schönsten beachkini Bikini oder Tanga Bilder und schreibt Euren eigenen Urlaubs Beitrag in unseren Blog.
Für veröffentliche Bilder und Blogbeitrag erhaltet Ihr einen Shopgutschein in Höhe von 50,00 €.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.